Wasser Infrastruktur

Die Weltgesondheitsorganisation WHO schätzt, dass jährlich ca. 2,5 Millionen Menschen weltweit an Krankheiten sterben, die unter hygienischen Bedingungen vermeidbar gewesen wäre. Das Auswärtige Amt beauftragte uns daher in Anbar, Najaf und Babylon mit dem Ausgraben von Bohrlöchern und der Installation von Wasseraufbereitungsanlagen, den so genannten „Revese Osmosis Units“. Tausende Menschen können so an die Versorgung mit sauberen Trinkwasser angeschlossen werden.