Verteilung von Lebensmittelrationen

In einzelnen Fällen ist es sinnvoll und geboten, kurzfristig Lebensmittelrationen an Teile der Bevölkerung zu verteilen. Dies ist eine kurzfristige Hilfe, die längerfristigen Unterstützungen vorgeschaltet ist und wurde beispielsweise in Anbar durchgeführt. Die größte der 18 Irakischen Regionen liegt im so genannten Sunnitischen Dreieck und ist stark von Bürgerkrieg und Terror betroffen.
Im Auftrag von WFP, dem World Food Programm, verteilten wir „immediate response rations“. Diese Pakete bestehen aus tragbaren, verzehrfertigen Lebensmitteln, die eine fünfköpfige Familie drei Tage versorgen. In anderen Situationen – wie ganz aktuell in Mossul- verteilen wir z.B. im Auftrag der Bundesregierung Hygiene Kits und andere dringend benötigte Dinge.