Etwa ein Viertel aller geflüchteten Familien im Irak leben in Flüchtlingscamps oder in einer lagerähnlichen Umgebung. Durch die vielen Millionen vertriebenen Iraker weltweit und einer rasant steigende Zahl von Binnenflüchtlingen wächst im Rahmen einer wirksamen humanitären Hilfe der Bedarf einer effektiven Camp-Verwaltung. Zusammen mit vielen Interessengruppen und einer großen Bandbreite von lokalen Partnern, die aktiv an der Lebensgestaltung in den Camps beteiligt sind, konzentriert sich das Lagermanagement auf die Entwicklung effektiver Koordinierungsmechanismen. So wird die Bereitstellung von Hilfe und Schutz unterstützt.

Ziel unseres Camp-Managements ist es, sicherzustellen, dass Versorgungslücken identifiziert, doppelte Angebote vermieden werden und so das grundlegende Menschenrecht auf ein Leben in Würde für die Lagergemeinschaft ermöglicht wird. In den vergangenen Jahren hat RRI in der Kernaufgabe des Camp-Managements eine Vielzahl von Projekten erfolgreich abgeschlossen. Diese Projekte wurden von internationalen Auftraggebern und den UN-Organisationen finanziert.